Flammschutzmittel

Leben retten – Gesundheit schützen

Schläuche_1160
Unsere halogenfreien Flammschutzmittel bieten einen umweltfreundlicheren Schutz für Gebäude, elektrische und elektronische Geräte sowie für Textilien und andere Materialien, die in Flugzeugen, Zügen, Bussen und Schiffen verwendet werden. Clariants Portfolio basiert auf Phosphorchemie und verfügt über Produktionsstätten in Knapsack (Deutschland), Muttenz (Schweiz) und Lufeng (China). Die Flammschutzmittel von Clariant werden unter dem Handelsnamen Exolit® vertrieben.

Phosphorchemikalien für unterschiedliche Anwendungsbereiche
  • Hordaphos® Produkte sind Phosphatester für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen, wie z. B. für Reinigungsmittel und Metallverarbeitung.
  • Roter Phosphor
  • Phosphorchemikalien (Sonstige) wie Polyphosphorsäure, Phosphorpentoxid und spezielle organische Phosphorverbindungen

Exolit® OP – Maßgeschneiderte Flammschutzlösungen für Elektro- und Elektronikgeräte

Kunststoffteile in Kontakt mit stromführenden Metallteilen unterliegen immer strengeren Brandschutzbestimmungen. Mit unserem nachhaltigen halogenfreien Flammschutzmittel Exolit® OP können Smartphones und Laptops effektiv gegen Überhitzen geschützt werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier in unserer Exolit® OP Innovationsgeschichte.

Wozu sind Flammschutzmittel gut?

Flammschutzmittel sind für die Sicherheit vieler Alltagsprodukte unabkömmlich. Wenn Sie wissen wollen, wo und wie Flammschutzmittel zum Einsatz kommen und warum sie Leben retten können, klicken Sie bitte hier.


Zach_Holm

Zach Holm

Contact Person

Anfrage an Clariant

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Ihr Name

 

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Position

Ihr Unternehmen

Land

Telefon

    • Thermoplasten

      Das gewünschte Leistungsprofil von modernen Flammschutzmitteln hat sich in den vergangenen Jahren enorm verändert. Neben ihrer Effektivität im Falle eines Brandes spielen auch ökologische Aspekte eine immer wichtigere Rolle in sämtlichen Phasen des Produktlebenszyklus – von Produktion und Verarbeitung über den tatsächlichen Einsatz bis hin zum abschliessenden Recycling. Mehr

    • Duroplaste und Fasern

      Mit seinen Exolit® Produkten bietet Clariant eine umfassende Palette an halogenfreien Flammschutzmitteln auf Basis von Phosphorchemie für Duroplaste. Mehr

    • Intumeszenz-Beschichtungen

      Ein Intumeszenz-System ist eine Kombination aus mehreren Verbundstoffen, die im Falle eines Brandes aufgrund des Temperaturanstiegs gemeinsam reagieren und einen Kohlenstoffschaum bilden. Dieser Schaum erreicht eine Dicke, die 10 bis 100 Mal so dick ist wie die ursprünglich aufgetragenen Beschichtung, und die das Trägermaterial durch seine geringe Wärmeleitfähigkeit isoliert. Mehr

    • Phosphor-Katalysatoren, Reinigungsmittel und Metallbearbeitung

      Clariant ist Europas führender Hersteller von Phosphorpentoxid und Polyphosphorsäuren. Diese Rohstoffe kommen vor allem in der Produktion von Tensiden, aber auch als organische Zwischenprodukte in der Herstellung von Farben, Arzneimitteln und Vitaminen zum Einsatz. Mehr

    • Exolit OP – Einzigartige Chemie zu Ihrer Sicherheit

      Die Exolit® OP Reihe besteht aus zwei Flammschutzmittel-Familien auf halogenfreier organischer Phosphorbasis:

      Exolit OP 12xx und 13xx –, wobei das x für jeweils eine weitere Ziffer steht: Diese Flammschutzmittel, die auf Phosphinat-Chemie beruhen, eignen sich besonders für anspruchsvolle Anwendungsbereiche in der Elektro- und Elektronikbranche. Wir bieten optimierte Formulierungen für technische Thermoplaste wie Polyamide (Exolit OP 13xx und unser neuestes Produkt Exolit OP 1400 (TP)) und Polyester (Exolit OP 12xx). Die Exolit OP 93xx Reihe wurde für Epoxidharze in bedruckten Leiterplatten und anderen Klebstoff- und Duroplastanwendungen entwickelt.

      Die Exolit OP 5xx Reihe für Polyurethane: Diese reaktiven Flammschutzmittel fügen sich wie ein Polyol in die Polyurethan-Matrix ein. Sie zeigen keinerlei Migration, sind effektiver als die herkömmlichen additiven Flammschutzmittel und wirken sich nur minimal auf die Materialbeschaffenheit aus.

       

      OP550_structure

      Unsere Broschüren

      Datei herunterladen

      Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      Persönliche Informationen

      Ihr Name*

       

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Ihre Position

      Ihr Unternehmen

    • Exolit AP – Intelligente Chemie in einer einfachen Formel

      Die Basis für die Exolit® AP Produktfamilie ist Ammoniumpolyphosphat, ein polymeres Material für Flammschutzmittel. Durch Modifikation und Mischungen aus Synergisten deckt es ein besonders umfangreiches Anwendungsspektrum ab.

      Exolit AP 422 und Exolit AP 462 sind qualitativ hochwertige Additive für Intumeszenz-Beschichtungen. Selbst Schichten, die weniger als 1 mm dick sind, sind durch die Additive mehr als 30 Minuten lang feuerbeständig. Neben dem Schutz von Stahlstrukturen in Gebäuden zählen auch Kabel und Holz zu den Anwendungsgebieten. Darüber hinaus kann auch die Feuerbeständigkeit von Textilien und Papier durch Intumeszenz-Beschichtungen auf Basis von Exolit AP verbessert werden. In Bezug auf Duroplasten wie Epoxidharze und ungesättigte Polyesterharze ebnet Exolit AP 422 den Weg für die Produktion von leichten Komponenten mit niedrigem Feststoffanteil. Für Polyurethan-Hartschäume, die beispielsweise in der Baubranche zu Isolierungszwecken eingesetzt werden, sind eine geringe Rauchdichte in einem Brand sowie die Vermeidung von Migration von Flammhemmern wichtige Kriterien. PUR Schäume mit Exolit AP 422 sind zudem recycelbar.

      In Kombination mit Synergisten beweisen Ammoniumpolyphosphate insbesondere mit Polyolefinen (Polypropylen und Polyethylen) eine hohe Effektivität. Die gesamte Exolit AP Produktfamilie zeichnet sich durch eine extrem niedrige Rauchdichte aus. Exolit AP ist nicht toxisch und lagert sich nicht in der Umwelt ab, da es sich in biologisch abbaubares und natürlich vorkommendes Ammoniumphosphat zersetzt.

      APP_structure

      Unsere Broschüren

      Datei herunterladen

      Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      Persönliche Informationen

      Ihr Name*

       

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Ihre Position

      Ihr Unternehmen

    • Hordaphos – Vielseitige Phosphatester zu Ihren Diensten

      Chemischer Hintergrund

      Die Hordaphos® Produktgruppe umfasst verschiedene Phosphorsäureester. Die Hordaphos Produkte entstehen durch eine Reaktion von Phosphorpentoxid oder Polyphosphorsäure mit einem Alkohol. So wird eine Mischung aus vorrangig Mono- und Diestern sowie aus kleinen Mengen Triestern und Phosphorsäure gewonnen.

      Eigenschaften

      Ein Phosphorsäureester ist genauso sauer wie Phosphorsäure und hat ähnliche Phosphatisierungseigenschaften. Aufgrund der zusätzlichen Alkoholkette sind Phosphorsäureester jedoch deutlich weniger korrosiv. Die ionische Phosphatfunktion verleiht dem Molekül antistatische Eigenschaften. In Kombination mit einem langkettigen Alkohol erhält die Substanz (z. B. Hordaphos 222) zudem ausgeprägte Dispergiereigenschaften. Je nach Kettenlänge und -verzweigung des Alkohols kann das Hordaphos Produkt somit als Emulgator, Schaumregulator, Dispergiermittel, Benetzungsmittel, Lösungsmittel und vieles mehr eingesetzt werden.

      Anwendungsbereiche

      Als multifunktionale Additive kommen Hordaphos Produkte vor allem in haushaltsüblichen und professionellen Reinigungsprodukten zum Einsatz, aber auch in Pigmentpasten, Farben, Beschichtungen, Kosmetika, in Formulierungen für Metallarbeiten und Metallreinigung, in der Textilproduktion, im Pflanzenschutz, im Bergbau, usw. Je nach Hordaphos Grad fungiert die Substanz als milde Säure, Korrosionsschutzmittel, Aufheller, Antistatikum, Benetzungsmittel, Dispergiermittel und/oder Emulgator.

      Unsere Broschüren

      Datei herunterladen

      Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      Persönliche Informationen

      Ihr Name*

       

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Ihre Position

      Ihr Unternehmen

    • Phosphorchemikalien – Oxidationsstufen für den Spezialeinsatz

      Wir sind Experten für individuelle Lösungen, die auf die Wünsche unserer Kunden zugeschnitten sind. Clariant ist führender Hersteller von Phosphorpentoxid und Polyphosphorsäuren in Europa. Diese Rohstoffe kommen vor allem in der Produktion von Tensiden, aber auch als organische Zwischenprodukte in der Herstellung von Farben, Arzneimitteln und Vitaminen zum Einsatz. Weitere Anwendungsbereiche sind Reinigungsmittel, Plastifizierung und der Einsatz in Spezialsynthesen.

      Phosphorsäuren und Derivate

      ​​​​​​​​​​Ausgehend von weissem Phosphor stellen wir auch anorganische Produkte her, wie z. B. roten Phosphor, Phosphorpentoxid und Polyphosphorsäuren. Zu unseren organischen Phosphorprodukten zählen verschiedene Phosphatester, die für Reinigungsmittel und in der Plastifizierung verwendet werden, sowie auch Derivate von Phosphon- und Phosphorsäure für Spezialsynthesen.

      Unsere Broschüren

      Datei herunterladen

      Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      Persönliche Informationen

      Ihr Name*

       

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Ihre Position

      Ihr Unternehmen

    • Brennbarkeitsprüfungen

      Im Zuge der Entwicklung neuer Flammschutzmittel und -formulierungen führen wir in unseren Laboren in Knapsack und Gersthofen (Deutschland) Brennbarkeitsprüfungen durch. Auch unseren Kunden bieten wir in diesem Zusammenhang verschiedene Services an:

      • Brennbarkeit (UL 94 / DIN 4102 B2)
      • Glühdrahtprüfung (DIN EN 60695-2-10/12/13)
      • Sauerstoffindex (ISO 4589)

      In unserem Labor in Knapsack (Deutschland) können wir die Leistung verschiedenster Formulierungen für Intumeszenz-Beschichtungen in üblichen Brandprüfungen testen. So unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung neuer Formulierungen, damit sie den neuen Standards und Herausforderungen in Bezug auf Brandschutzbestimmungen gerecht werden. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.


    Datei herunterladen

    Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Persönliche Informationen

    Ihr Name*

     

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Ihre Position

    Ihr Unternehmen

    • Januar 31, 2017

      Clariant's ECS 2017 innovation showcase gets to the heart of coatings sector needs

      Muttenz, January 31, 2017 –Clariant, a world leader in specialty chemicals, is giving center stage to key priorities of paints and coatings producers and their markets at European Coatings Show 2017, with solutions and support tools for unmet needs ready to be unveiled in Nuremberg, Germany this April. Mehr

      November 21, 2016

      Clariant informs customers in China of flame retardant products that may infringe its IP rights

      Shanghai, November 21, 2016 – Clariant, a world leader in specialty chemicals, wants to draw its customers' attention on potential patent infringement issues concerning Clariant's patents which relate to Exolit® OP products. In particular, the sourcing and using of such non-halogen flame retardant products from some Chinese companies may lead to infringement of Clariant's patents. Mehr

      Oktober 21, 2016

      Clariant richtet sich auf die weltweiten Megatrends aus, um "Value for People" zu generieren

      Muttenz, 21. Oktober 2016 – Clariant, ein weltweit führendes Spezialchemieunternehmen, fokussierte sich bei seiner Pressekonferenz auf der K 2016 vor allem auf globale Megatrends, die die Kunststoffindustrie massgeblich beeinflussen. Clariant zeigte eindrucksvoll, wie das Unternehmen auf Basis der realen Bedürfnisse der Menschen, die aus diesen Trends resultieren, für die Branche echten Mehrwert generiert. Mehr

      Oktober 19, 2016

      Clariant and Shinkong collaborate further to promote non-halogenated flame retardants for broader applications

      Muttenz, October 19, 2016 – Clariant, a world leader in specialty chemicals, will broaden its collaboration with Engineering Plastics division of Shinkong Synthetic Fibers Corp. to promote Clariant's non-halogenated flame retardants to a host of applications in China. Shinkong Engineering Plastics belongs to Taiwan's top 3 enterprise, Shinkong Group. As a leading supplier of plastics, it serves various industries including electronics, home appliances and automotive etc. Its halogen-free compounds based on Clariant's flame retardants are experiencing rising demand as more and more OEM manufacturers in the electronics and electrical appliances industry eliminate components with bromine and PVC from their products because of tightening environmental regulations. Mehr

      August 09, 2016

      Clariant products and solutions contribute to sustained development of automotive and transport industry

      Shanghai, August 9, 2016 – Clariant, a world-leader in specialty chemicals, presented today at its regional headquarters for the Greater China region leading solutions dedicated to achieving sustainable development in automotive industry. In the presentations delivered in front of leading local and regional technical and mass media, Clariant's technical experts highlighted Clariant's edge in the three areas of energy savings, emissions reduction and safety improvements, the current priorities for the automotive and transport industry in China to achieve improved sustainability. Mehr

    • Januar 12, 2017

      Clariant’s phosphinate flame retardant receives excellent GreenScreen® Benchmark 3 rating

      Muttenz, 01-January-2017 - Clariant asked the certified GreenScreen profiler ToxServices to review the assessment of Aluminum Diethylphosphinate (CAS #225789-38-8, “DEPAL”), the key ingredient in Clariant’s Exolit OP phosphinate flame retardants’ product range. The result was an excellent benchmark 3 “use but still opportunity for improvements”, bearing in mind that the highest benchmark 4 “prefer – safer chemical” is so far only achieved by substances like Dihydrogen Oxide (CAS # 7732-18-5, “water”). Mehr

      Juli 22, 2015

      What are flame retardants good for?

      Flame retardants are an essential element for the safety of products around us. They reduce the risk of ignition and fire spread of many plastic, textile and construction materials which results in more available escape time for occupants. See here where and how flame retardants act and how they can save lives. Mehr

      April 28, 2015

      Exolit® OP 1400 (TP): Green Light given for Investment

      At the end of December, Clariant’s Senior Management gave the green light for the investment into the commercial production capacity of the latest generation of Exolit products for Polyamides, the Exolit OP 1400 (TP). According to the construction plan, the new plant line will be operational during Q1 / 2016. Mehr

      April 28, 2015

      Markus Mirgeler is new head of Business Line Flame Retardants

      Since January 1st 2015, Markus Mirgeler is the new Business Line Head Flame Retardants. Kay Kutschbach who led the BL for more then six years, changed within Clariant to a new challenge. Mehr

      April 28, 2015

      Exolit® Flame Retardants are Thoroughly Checked on Sustainability

      Within the last two years Clariant has developed a new tool for managing its product portfolio with regard to sustainable performance. The »Portfolio Value Program System« is used to check product groups systematically in a screening process in order to develop a roadmap for improvements and select outstanding products for promotion or labelling. Mehr

    • There are no articles related to this context.

    • Laden Sie unsere Broschüren herunter, um mehr zu erfahren

      Datei herunterladen

      Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      Persönliche Informationen

      Ihr Name*

       

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Ihre Position

      Ihr Unternehmen

      Segment Brochures

      Datei herunterladen

      Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      Persönliche Informationen

      Ihr Name*

       

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Ihre Position

      Ihr Unternehmen

      EcoTain – Nachhaltigkeitsbroschüren

      Datei herunterladen

      Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      Persönliche Informationen

      Ihr Name*

       

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Ihre Position

      Ihr Unternehmen


    Datei herunterladen

    Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Persönliche Informationen

    Ihr Name*

     

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Ihre Position

    Ihr Unternehmen

    • Pinfa_Logo_2362x736

      Flammschutzmittel auf Basis halogenfreier Phosphor-, Stickstoff- und anorganischer Verbindungen

      Clariant ist Gründungsmitglied von PINFA, der Organisation für Flammschutzmittel auf Basis halogenfreier Phosphor-, Stickstoff- und anorganischer Verbindungen (Phosphorus, Inorganic and Nitrogen Flame Retardants Association). PINFA ist eine Branchengruppe von Cefic, dem Verband der Europäischen Chemischen Industrie. 

      “Flammschutzmittel sind für die Sicherheit vieler Alltagsprodukte unverzichtbar. Brände entstehen viel seltener aus kleinen Flammen oder elektrischen Störungen, wenn die geschützten Materialien den Zündquellen standhalten.”

      PINFA ist die Organisation für Flammschutzmittel auf Basis halogenfreier Phosphor-, Stickstoff- und anorganischer Verbindungen und eine Branchengruppe von Cefic, dem Verband der Europäischen Chemischen Industrie. PINFA vertritt die Hersteller und Anwender von Flammschutzmitteln auf Basis halogenfreier Phosphor-, Stickstoff- und anorganischer Verbindungen (PIN FRs).

      Die Mitglieder von PINFA teilen die gemeinsame Vision, das Umwelt- und Gesundheitsprofil ihrer Flammschutzmittel kontinuierlich zu verbessern. Daher suchen die PINFA-Mitglieder den Dialog mit Nutzern von PIN FRs, um ihre Bedürfnisse und gewünschte Technologien kennen zu lernen.

      Darüber hinaus arbeitet PINFA mit nationalen und überstaatlichen Organisationen (EU, UECD, UN) sowie mit weiteren Industrieverbänden, Verbraucherorganisationen und Nicht-Regierungsorganisationen zusammen, um so dafür zu sorgen, dass der gesamte Lebenszyklus der PIN FRs von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen profitiert.

      PINFA arbeitet eng mit seiner Schwesterorganisation PINFA North America zusammen, der nordamerikanischen Organisation für Flammschutzmittel auf Basis halogenfreier Phosphor-, Stickstoff- und anorganischer Verbindungen in den USA.


    • IGSB_logo_w300
      IGSB Interessengemeinschaft Stahl – Brandschutzbeschichtung

      Die IGSB (Interessengemeinschaft Stahl-Brandschutzbeschichtung), die im Jahr 2012 unter der Schirmherrschaft von bauforumstahl e.V. organisiert wurde, hat sich selbst zum Ziel gesetzt, Informationen und Unterstützung in Bezug auf moderne Brandschutzsysteme anzubieten. Sie sieht sich selbst als Kompetenzzentrum für den Brandschutz von Stahlanwendungen. Allen Interessierten steht ein Experten-Team zur Verfügung, das seine Unterstützung und fachmännischen Rat anbietet. Besuchen Sie die IGSB auf www.igsb.info.

      Die beigefügte Broschüre ist derzeit nur auf Deutsch verfügbar. Eine englische Version ist aber in Planung.

      Datei herunterladen

      Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

      Persönliche Informationen

      Ihr Name*

       

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Ihre Position

      Ihr Unternehmen


    Datei herunterladen

    Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Persönliche Informationen

    Ihr Name*

     

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Ihre Position

    Ihr Unternehmen


Datei herunterladen

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Persönliche Informationen

Ihr Name*

 

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Position

Ihr Unternehmen

Anfrage an Clariant

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Ihr Name

 

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Position

Ihr Unternehmen

Land

Telefon