Gasbehandlung

Clariant Genosorb® Absorptionsflüssigkeiten für die Gasbehandlung

Polyethylenglykoldialkylether haben sich als erfolgreich erwiesen bei der Reinigung von Abluft- und Abgasströmen, die verschiedene organische Substanzen und saure Gase enthalten.

Clariant hat das Genosorb®-Sortiment von Absorptionsflüssigkeiten entwickelt – massgeschneiderte Lösungen für viele spezifische Abgasprobleme.

Genosorb®-Absorptionsflüssigkeiten zeichnen sich durch ihren niedrigen Dampfdruck und die geringe Viskosität aus. Ein Abgasstrom, der flüchtige organische Bestandteile (VOC) und/oder saure Gase enthält, wird durch eine Absorptionskolonne geleitet. Das Entfernen von VOC und/oder sauren Gasen wird durch den direkten Kontakt vom aufsteigenden Gas und der nach unten strömenden Genosorb®-Absorptionsflüssigkeit erzielt. Die beladene Genosorb®-Lösung wird dann abwärts durch eine Desorptionskolonne geleitet

Die VOCs und/oder sauren Gase werden aus dem Genosorb® durch Strippung mit Dampf oder Luft, üblicherweise bei Temperaturen zwischen 70° C und 130° C oder sogar bei geringen Temperaturen (durch Druckveränderung), entfernt. Die so regenerierte Genosorb®-Lösung wird dann wieder in die Absorptionskolonne zurückgeleitet.

Die Abläufe sind bestens etabliert und es gibt zahlreiche Referenzen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, laden Sie bitte unsere nachfolgenden Broschüren herunter.

AbsorbtionFluids_GasTreatment
avatar3

Alexander Cannevel

Contact Person

Anfrage an Clariant

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Ihr Name

 

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Position

Ihr Unternehmen

Land

Telefon

Lösungen

  • Produkte für Gasbehandlungsverfahren

    Polyethylenglykoldialkylether sind bewährte Absorptionsflüssigkeiten für die Reinigung von Abluft- und Abgasströmen mit unterschiedlichen Bestandteilen (hauptsächlich Lösungsmittel und Sauergase).

    Als Gemische von Homologen haben Polyethylenglykoldialkylether durchschnittliche Molmassen. Polyethylenglykoldialkylether mit höherem Molgewicht sind thermisch und chemisch stabile Substanzen mit geringen Viskositäten und niedrigem Dampfdruck. Sie sind hervorragende Absorptionsmittel für AGR-Verfahren, die Mercaptan-Absorption und die VOC-Minderung. In der Praxis werden viele Anlagen zur Sauergas- und Abgasreinigung mit Genosorb® betrieben. Gasströme zwischen 0,5 und > 500.000 Nm3/h können kontinuierlich verarbeitet werden.

    Produkte

    Produkt-
    Zusammensetzung
    Anwendung
    Polyglykoldimethylether
    Selexol®-Prozess, Entfernung von saurem Gas. Absorption von H2S, Mercaptanen, CO2, CS2 und COS (Kohlenoxidsulfid), Entfernung von CO2, H2S und Spurenverbindungen aus Rohbiogas.
    Polyglykoldimethylether, stabilisiert
    Solinox® Prozess, Absorption von SO2 / SO2 aus Rauchgas.
    Polyglykoldimethylether, stabilisiert
    Alkohole, Aldehyde, Ketone, CHC (chlorierte Kohlenwasserstoffe), Absorption und Wiedergewinnung flüchtiger organischer Verbindungen.
    Polyglykoldibutylether, stabilisiert
    Aromatische Verbindungen, Kohlenwasserstoffe, FKW, FCKW, Absorption und Wiedergewinnung flüchtiger organischer Verbindungen.
  • Absorptionsflüssigkeit für den Selexol®-Prozess

    Eine für Genosorb® 1753 äusserst wichtige Industrieanwendung ist die Entfernung von Sauergasen aus Erdgas und Synthesegas. Es handelt sich hierbei um den so genannten Selexol®-Prozess. Polyglykoldimethylether (Polyglykol DME) sind selektive Lösungsmittel für Wasserstoffdisulfide, Mercaptane, COS und Kohlendioxid. Kohlenwasserstoffe und Inertgase wie Wasserstoff und Kohlenmonoxid werden nicht absorbiert.

    Bei vielen industriellen Anwendungen hat sich dieser Prozess für die Aufbereitung von Erdgas, der Entschwefelung und der CO2-Abscheidung aus Synthesegas bewährt (z. B. Wasserstoffproduktion aus dem IGCC-Prozess für NH3-Werke, synthetische Erdgasproduktion) oder die massenhaften CO2-Abscheidung.

    Verschiedene kommerzielle Gasverarbeitungseinheiten mit Gasströmen von 250 Nm3/Std. bis 600.000 Nm3/Std. verwenden Genosorb® 1753 als Waschflüssigkeit.

    Die physikalische Absorption auf Basis von Glykoldiethern ist wirtschaftlicher als die chemische Absorption auf der Basis organischer Amine. Dies gilt insbesondere, wenn eine Tiefenentschwefelung erforderlich ist und das Gas einen hohen Anfangsdruck aufweist. Ein sehr ähnlicher Prozess wird für die Abscheidung von CO2 und / oder H2S aus Biogas verwendet. Es wird Erdgas gewonnen, das die Pipeline-Spezifikationen einhält.

    Typische kommerzielle Genosorb®-Installationen für die Biogasverarbeitung umfassen Gasströme von etwa 250 bis 2.000 Nm3/Std. Auf dieselbe Weise kann Deponiegas mit Genosorb® 1753 aufgewertet werden.

  • Absorptionsflüssigkeit für den Solinox®-Prozess

    Eine weitere wichtige Anwendung für auf Glykoldiether basierende Absorptionsflüssigkeiten ist der Solinox®-Prozess. Der Solinox®-Prozess wurde von der Linde AG entwickelt, mit Genosorb® 1900 als Absorptionsflüssigkeit.

    In diesem Prozess absorbiert Genosorb® 1900 grosse Mengen SO2 aus Rauchgasen. Das Produkt enthält einen urheberrechtlich geschützten Stabilisator, der Genosorb® gegen die schädlichen Effekte des SO2 und SO3 schützt.

    Das aus dem Solinox®-Prozess entstehende Schwefeldioxid weist eine hohe Reinheit auf und kann in Schwefelsäure umgewandelt oder als lebensmitteltaugliche Qualität verkauft werden.

    Mehrere kommerzielle Einheiten sind weltweit in Betrieb. In der folgenden Tabelle sind die Daten eines Solinox®-Werks in Europa abgebildet:

    • Luftdurchsatz: 225.000 m³/Std.
    • SO2-/SO3-Eintrittskonzentration: 20.000 mg/m³
    • SO2 in gereinigtem Gas: max. 200 mg/m³
    • Schwefelsäurenproduktion: ca. 40 t/Tag
    • Die Schwefeldioxidemissionen werden um 99,9 % reduziert.
  • Absorption und Wiederverwertung flüchtiger organischer Verbindungen

    Die Produkte Genosorb® 300 und Genosorb® 1843 wurden zum Auswaschen von VOCs wie Alkoholen, Ketonen, Chlor- und Fluorkohlenwasserstoffen, Aromaten, Kohlenwasserstoffen usw. entwickelt.

    Sie haben sich bislang in weltweit etwa 50 Anlagen zur VOC-Minderung bewährt. Im Unterschied zu Verbrennung oder Adsorption ermöglicht das Genosorb®-Verfahren das Recycling wertvoller organischer Verbindungen aus dem Abgas.

    Genosorb® 1843 ist ein Polyglykoldibutylether und wird zur physischen Absorbierung unpolarer Verbindungen wie Aromaten und Kohlenwasserstoffen verwendet. Genosorb® 1843 vermischt sich nicht mit Wasser. Es enthält einen Stabilisator und ist tolerant gegenüber Säurebestandteilen im Gasstrom.

    Genosorb® 300 ist ein Polyglykoldimethylether und absorbiert polare VOCs wie Alkohole, Aldehyde usw. Dieses Produkt ist vollständig mit Wasser mischbar. Es enthält einen Stabilisator und ist tolerant gegenüber Säurebestandteilen im Gasstrom.

  • Entfernung von CO2, H2S und Spurenverbindungen aus Rohbiogas

    Genosorb® 1753  wird beim Selexol®-Verfahren eingesetzt und entfernt Schwefelwasserstoff (H2S), Kohlendioxid (CO2) und andere Spurenverbindungen aus Biogas. Dies ermöglicht die Gewinnung von Naturgas (Methan) zur Einspeisung in Pipelines.

    Durch Fermentation organischer Materialien gewonnenes Biogas erhält grössere Mengen von Schwefelwasserstoff und Kohlendioxid. Diese müssen entfernt werden, bevor das Gas in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist werden kann.

    Typische Anlagen zur Biogasaufbereitung arbeiten mit Gasströmen von 250 – 2.000 Nm³/h, die mit Genosorb® 1753 behandelt werden.

    Fortschritte der Aufbereitungstechnologie mit Genosorb® 1753

    • Hervorragende Selektivität
    • Geringer Energieverbrauch für die Regenerierung von Absorptionsmitteln
    • Äusserst geringer Methanschlupf
    • Biogasaufbereitung und Gastrocknung in einem Schritt
  • Laden Sie unsere Broschüren herunter, um mehr zu erfahren

    Datei herunterladen

    Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Persönliche Informationen

    Ihr Name*

     

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Ihre Position

    Ihr Unternehmen


Datei herunterladen

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein. Die Datei wird nach der Übermittlung Ihrer Daten sofort automatisch heruntergeladen. Dies ist nur für die erste Datei erforderlich, die Sie auf dieser Seite herunterladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Persönliche Informationen

Ihr Name*

 

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Position

Ihr Unternehmen

Anfrage an Clariant

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Ihr Name

 

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Position

Ihr Unternehmen

Land

Telefon

Disclaimer:
This information corresponds to the present state of our knowledge and is intended as a general description of our products and their possible applications. Clariant makes no warranties, express or implied, as to the information’s accuracy, adequacy, sufficiency or freedom from defect and assumes no liability in connection with any use of this information. Any user of this product is responsible for determining the suitability of Clariant’s products for its particular application. 


* Nothing included in this information waives any of Clariant’s General Terms and Conditions of Sale, which control unless it agrees otherwise in writing. Any existing intellectual/industrial property rights must be observed. Due to possible changes in our products and applicable national and international regulations and laws, the status of our products could change. Material Safety Data Sheets providing safety precautions, that should be observed when handling or storing Clariant products, are available upon request and are provided in compliance with applicable law. You should obtain and review the applicable Material Safety Data Sheet information before handling any of these products. For additional information, please contact Clariant.

* For sales to customers located within the United States and Canada the following applies in addition: No express or implied warranty is made of the merchantability, suitability, fitness for a particular purpose or otherwise of any product or service.

© Trademark of Clariant registered in many countries.
® 2013 Clariant International Ltd

Sie verlassen nun Clariant.com.

Über den von Ihnen aufgerufenen Link verlassen Sie in ungefähr 10 Sekunden die Seite Clariant.com. Wenn Sie diesen Vorgang aufhalten möchten, klicken Sie auf «Abbrechen».