Skip to main content

Reinigung & Aufbereitung von Biodiesel & erneuerbarem Diesel

BEREITSTELLUNG VON INDIVIDUELLEN ADSORBENTEN
UND KATALYSATOREN FÜR JEDE ART
VON BIOKRAFTSTOFF-ROHSTOFFE

Die Verarbeitung von Biodiesel, erneuerbarem Diesel und nachhaltigem Flugzeugkraftstoff erfordert spezielle Adsorbentien und Katalysatoren für effiziente, nachhaltige Umwandlung in nachgelagerten Produktionsprozessen.

Clariant hat eine ganze Reihe von Lösungen entwickelt, um Hersteller von Bio- und nachhaltigem Diesel in vielen Schritten der Wertschöpfungskette zu unterstützen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, das richtige Adsorptionsmittel für Ihren Rohstofftyp, Ihre Prozessbedingungen und Raffinationsziele zu besitzen, da die für diese Anwendung verwendeten erneuerbaren Rohstoffe Phosphor und andere Verunreinigungen enthalten, die den Katalysator vergiften.

Unsere fortschrittlichen Spezialadsorbentien reinigen Biodiesel und erneuerbare Dieselrohstoffe, während unsere Katalysatoren so entwickelt sind, dass sie die Reaktionseffizienz verbessern.

Unterschiedliche Ansätze bei

VERFAHREN ZUR REINIGUNG VON BIO- UND ERNEUERBAREN DIESELROHSTOFFEN

Die Ausgangsstoffe für die Herstellung von hydrierten Pflanzenölen (HVO) und Fettsäuremethylestern (FAME) weisen gemeinsame Verunreinigungen auf und das HVO-Vorbehandlungsverfahren erfordert einen geringeren Veruneinigungsgrad, um den Hydrotreating-Katalysator zu schützen. Darüber hinaus enthalten alternative Rohstoffe wie Altspeiseöl (UCO), tierische Fette und Abwässer aus Palmölmühlen (POME) häufig Phosphorverbindungen und Metallverunreinigungen, die den Adsorptionsprozess komplizierter machen. 

Mit unseren Spezialadsorbentien der Tonsil® RNF-Serie können die Hersteller von Bio- und erneuerbaren Kraftstoffen die Effizienz und Wirtschaftlichkeit ihres Produktionsprozesses erheblich steigern, indem sie schädliche Verunreinigungen entfernen und so die Lebensdauer und Effizienz der hochwertigen Katalysatoren in den nachgeschalteten Anlagen verlängern.

Clariant Experten

IN IHRER REGION

Challenge

OILS CONTAIN A LOT OF UNDESIRED SUBSTANCES AND IMPURITIES

empty box
Clariant_Icon_High Absorption Capacity_06-10-2020

Customized solutions

FOR ALL YOUR PURIFICATION NEEDS

Clariant bietet branchen-führende Spezialadsorbentien mit spezifischen physikalischen und chemischen Eigenschaften an, die darauf ausgelegt sind, eine breite Palette von Verunreinigungen von verschiedenen Rohstoffarten zuverlässig zu entfernen, wie oben beschrieben.

 

Unsere renommierte Marke TONSIL® RNF umfasst eine umfangreiche Auswahl an natürlichen und aktivierten Bentonit-Bleichtonen, die für eine effektive Entfernung von Verunreinigungen bei gleichzeitiger Minimierung von Rohstoffverlusten und Prozessstörungen konzipiert sind. Diese Spezialadsorptionsmittel eigenen sich sowohl für die Vorbehandlung des Ausgangsmaterials (HVO, FAME) als auch für die Nachbehandlung des Endproduktes (FAME).

 

Clariant entwickelt kontinuierlich Lösungen für die zunehmende Komplexität, die sich aus der Variablilität der Rohstoffe für erneuerbare Brennstoffe ergibt. Unsere technischen Experten können angepasste Lösungen zur Verfügung stellen, um Ihre Prozesse zu verbessern und Ihre Kosteneffizienz zu optimieren, damit Sie sich keine Sorgen um die Beschaffung von Rohstoffen machen müssen.

Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie Clariant Ihren Reinigungsprozess von Bio- und erneuerbarem Diesel verbessern kann.

Katalysatoren auf dem neuesten Stand der Technik

ZUR VERBESSERUNG VON BIOKRAFTSTOFFEN

Die Katalysatoren von Clariant werden seit Jahren mit großem Erfolg zum Destillatveredelungsverfahren eingesetzt. Unsere Katalysatoren untersützen dabei, Biodiesel zu einem Premium-Produkt zu machen und gestalten damit die Produktion wirtschaftlich attraktiver.

  • NiSat® 310 – bewährte Leistung bei der Aromatenreduktion von schwefelarmen Rohstoffen wie Kerosin, Diesel, Grundölen, Weißölen und Bright Stocks. Der Katalysator ermöglicht eine kosteneffiziente aromatische Sättigung zur Senkung des Rauchpunktes von schwefelarmen Düsenkraftstoffkomponenten oder eine Erhöhung der Cetanzahl von ULSD-Mischkomponenten (extrem schwefelarmer Diesel).
  • Der Isomerisierungskatalysator HYSOPAR® 7000 kann die Kaltfließeigenschaften von hydriertem Pflanzenöl (HVO), auch bekannt als erneuerbarer Diesel, verbessern.
  • Die Dewaxing Katalysatoren HYDEX® CHYDEX® E, und HYDEX® G können für die Mitverarbeitung von Bio-Rohstoffen verwendet werden. Das katalytische Dewaxing ist ein wichtiger Prozess zur Aufwertung der Kraftstoffqualität, während sich die Kosten und die Bildung von Nebenprodukten verringern.
empty box
Clariant_Icon_Increase_06-10-2020

TONSIL® bleaching earth

Clariant Icon enhanced conversion 052021

VERBESSERTE UMWANDLUNG

Bessere Reaktionsausbeute und längere Lebensdauer des Katalysators durch geringere Vergiftung

Clariant Icon Effective purification 052021

EFFEKTIVE REINIGUNG

Schutz des Katalysators durch Enfernung von Verunreinigungen und Verbesserung des Filtrationsprozesses

Clariant Icon Feedstock flexibility 052021

FLEXIBILITÄT VON ROHSTOFFEN

Großes Portfolio an Lösungen für die Reinigung von Rohstoffen und Kraftstoffen.

Clariant Icon Service 072021

AUSGEZEICHNETER SERVICE

Erfahrene Experten unterstützen bei Inbetriebnahme und Betrieb

Clariant Catalysts

Clariant Icon Feedstock flexibility 052021

FLEXIBILITÄT VON ROHSTOFFEN

Großes Portfolio an Lösungen für die Reinigung von Rohstoffen und Kraftstoffen.

Clariant Icon Effective purification 052021

EFFEKTIVE REINIGUNG

Hocheffiziente Entfernung vieler verschiedener Arten von Verunreinigungen

Clariant Icon enhanced conversion 052021

OPTIMALER BETRIEB

Große Katalysatorenauswahl zur Einsparung von Wasserstoff und Produktausbeute 

Clariant Icon Service 072021

AUSGEZEICHNETER SERVICE

Erfahrene Experten unterstützen bei Inbetriebnahme und Betrieb

Tonsil®

IM BIODIESEL PROZESS

Unsere erstklassigen Spezialadsorptionsmittel entfernen Verunreinigungen während Vorbehandlungen aus Rohstoffen und während Nachbehandlungen aus dem Reaktionsprodukt.
Je nach nachgeschalteten Anforderungen können sie sowohl in der Nassbleiche als auch in der Trockenbleiche eingesetzt werden und bieten gleichzeitig hervorragende Filtereigenschaften.
TEST test BIODEISEL To delete_process 062021 - Copy

SCHADSTOFFE, DIE IM BIODIESELPROZESS ENTFERNT WERDEN

VORBEHANDLUNG
• Seifen und Metalle wie Phosphor zur Vermeidung von Verarbeitungs- und Katalysatorproblemen

NACHEHANDLUNG
• Freies Glycerin zur Vermeidung von „Reversion“ bei der Dementhylierung und anderen Problemen
• Überschüssiger Katalysator, der Ablagerungen in den Einspritzdüsen und/oder Filterverstopfungen verursachen kann
• Hoher Säuregehalt, der zu kürzerer Haltbarkeit und Ablagerungen in Kraftstoffsystemen führt
• Überschüssiger Alkohol, der zum Ausfall von Einspritzdüsen und zu Sicherheitsproblemen führen kann
Steroglucoside und Monoglyceride (insbesondere gesättigte)
ESTERIFICATION(IF FFA >2%) PRETREATMENT(FILTRATION)BIO FEEDSTOCKSULFURIC ACID(CATALYST)SODIUM HYDROXIDE(CATALYST)METHANOLMETHANOLRECOVERYGLYCEROLTRANS-ESTERIFICATIONCONTAMINATEDFAMEBIODIESEL/FAMEPOST-TREATMENT(FILTRATION)

SCHADSTOFFE, DIE IM BIODIESELPROZESS ENTFERNT WERDEN

VORBEHANDLUNG
• Seifen und Metalle wie Phosphor zur Vermeidung von Verarbeitungs- und Katalysatorproblemen

NACHEHANDLUNG
• Freies Glycerin zur Vermeidung von „Reversion“ bei der Dementhylierung und anderen Problemen
• Überschüssiger Katalysator, der Ablagerungen in den Einspritzdüsen und/oder Filterverstopfungen verursachen kann
• Hoher Säuregehalt, der zu kürzerer Haltbarkeit und Ablagerungen in Kraftstoffsystemen führt
• Überschüssiger Alkohol, der zum Ausfall von Einspritzdüsen und zu Sicherheitsproblemen führen kann
• Steroglucoside und Monoglyceride (insbesondere gesättigte)

Tonsil®

IM PROZESS FÜR ERNEUERBAREN DIESEL

Während das Reaktionsprodukt ein echter Kohlenwasserstoff ist, der nicht nachbehandelt werden muss, erfüllen unsere Adsorbentien die wichtige Aufgabe, Rohstoffe in der Vorbehandlung zu reinigen, um Katalysatorvergiftungen und andere Probleme zu vermeiden (wie im Biodieselprozess).
TEST_Renewable to delete_process 062021

VERUNREINIGUNGEN, DIE IM PROZESSES FÜR ERNEUERBAREN DIESEL ENTFERNT WURDEN

VORBEHANDLUNG
• Phosphatide wie Lecithin und Phosphatidylinosit zur Vermeidung von Katalysatorvergiftungen
• Besonders nicht hydratisierbare Phospholipide (NHPS), die durch Ca und Mg stabilisiert werden
• Andere Metalle, die zu Katalysatordeaktivierung, Fouling oder Korrosionsproblemen führen können
• Verunreinigungen wie Seifen, Chlor und Zucker, die durch größere Vielfalt an Rohstoffen entstehen
Erforderlicher Gehalt von weniger als 1 ppm für viele Verunreinigungen möglich
PRETREATMENT(FILTRATION)