HVAC

Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen (engl. Heating, Ventilation and Air Conditioning; HVAC) sind das zentrale Element zur Schaffung einer angenehmen Umgebung in Geschäfts- und Wohngebäuden: von Einkaufszentren zu Freizeitparks bis hin zu Krankenhäusern, Lagern und Appartments.

Heutzutage spielen diese Anlagen sogar noch eine wichtigere Rolle, da die Nachfrage nach „Smart Homes“ und der Trend hin zu „Smart Cities“ das energieeffiziente Heizen und Kühlen als auch die Verwendung erneuerbarer Energien verlangen.

Bereits ein geringer Investitionsbeitrag in die richtige Wärmeträgerflüssigkeit spielt eine entscheidende Rolle dabei, eine langfristige und problemlose Nutzung Ihrer kapitalintensiven Anlage sicherzustellen.

Mit Antifrogen® Produkten sind Sie auf der sicheren Seite.

Mehr anzeigen

Da sich keine zwei Anwendungen oder Betriebsbedingungen gleichen, bietet Clariant eine Auswahl an Antifrogen-Wärmeträgerflüssigkeiten auf Glykol-Basis, die einen überragenden Schutz vor Korrosion und Kalkablagerungen sowie einen langfristigen Frostschutz bis zu minus 50 °C bieten.

Flüssigkeiten auf Monoethylenglykol-Basis (MEG) sind die bevorzugte Wahl, wenn es auf maximale Wärmeübertragungseigenschaften und niedrigere Kosten ankommt. Für Anwendungen, die eine geringe Toxizität erfordern, sind unsere Flüssigkeiten auf Basis höher siedender Glykole oder Monopropylenglykol (MPG) eine Option. Darüber hinaus bieten wir ein glykolfreies Korrosionsschutzkonzentrat zur Korrosionsinhibierung von Wasser, wenn kein Frostschutz erforderlich ist.

Das Ergebnis ist optimale Leistung und Langlebigkeit für geschlossene Kühl- und Heizsysteme.

Entdecken Sie das Potenzial für eine nachhaltigere Anlage:

  • Kaltwasser-Raumklimasysteme
  • Zentral- und Fußbodenheizung
  • Erdwärmepumpenanlagen
  • Solare Warmwasseraufbereitung

Heat Transfer Fluids for heating ventilation and air conditioning HVAC systems

Produkte

  • Antifrogen® N

    Antifrogen® N is a liquid, tinted pale yellow, for use as a heat transfer medium in closed hot water heating systems, heat pumps and as cooling brine in industrial refrigeration equipment. Antifrogen® N is not suitable for the use in food or pharmaceutical applications. Alternatively, the use of Antifrogen® L is recommended. The product is inhibited without the use of nitrites-, amines-, borates-, silicates- and phosphates. The optimization of the corrosion inhibition system was performed without the use of CMR-substances (cancerogenic, mutagenic, reprotoxic).Read more about Clariant Heat Transfer Fluids Find a distributor

  • Antifrogen® L

    Antifrogen® L is a clear liquid, tinted blue, for use as a heat transfer medium in heat pump systems and in the food industry, e.g. in breweries, dairies, ice-cream factories, cold stores and fish processing factories. The product is inhibited without the use of nitrites-, amines-, borates-, silicates- and phosphates. The optimization of the corrosion inhibition system was performed without the use of CMR-substances (cancerogenic, mutagenic, reprotoxic). Read more about Clariant Heat Transfer Fluids Find a distributor

  • Antifrogen® SOL HT

    Antifrogen® SOL HT ist eine physiologisch unbedenkliche gelbliche klare Flüssigkeit, die auf einer wässrigen Lösung höhersiedender Glykole basiert, die als Wärmeträgerflüssigkeit in Solarheizsystemen eingesetzt wird, auch denen, die hohen thermischen Belastungen ausgesetzt sind. Die Produkthemmung erfolgt ohne Einsatz von Nitriten, Boraten, Silikaten und Phosphaten. Es erfüllt die Anforderungen nach DIN 4757, Teil 3, für Solarheizungsanlagen. Die Optimierung des Korrosionsschutzes wurde ohne den Einsatz von CMR-Stoffen erreicht (Carcinogenic, Mutagenic, Reprotoxic – Krebserregend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend). Erfahren Sie mehr über die Wärmeträgerfluide von Clariant

  • Protectogen® C Aqua

    Protectogen® C Aqua ist eine gelbliche wasserlösliche glykolfreie Flüssigkeit, die eine hochwirksame Kombination aus Korrosionshemmern enthält. Die Produkthemmung erfolgt ohne die Verwendung von Nitrit, Amin, Borat, Silikat und Phosphat. Die Optimierung des Korrosionsschutzes wurde ohne den Einsatz von CMR-Stoffen erreicht (C arcinogenic, M utagenic, R eprotoxic – Krebserregend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend). Gemäss der Formulierung enthält Protectogen® C Aqua keine regulierten Stoffe gemäss Beschreibung der EG-Richtlinie 2011/65/EG (RoHS = Restriction of Hazardous Substances, Artikel 4 §1), wie Blei, Quecksilber, Kadmium, Chromat VI, polybromiertes Biphenyl (PBB) und polybromiertes Diphenylether (PBDE).