Skip to main content

Erneuerbare Energien

Ganz gleich, ob Ihr System Wind, Sonne oder Erdwärme zur Energieerzeugung nutzt: Sie helfen der Welt beim Umstieg auf eine 100-prozentige Nutzung regenerativer Energiequellen. Schon jetzt wird innerhalb der EU nahezu ein Fünftel der für die Heizung und Kühlung verwendeten Energie aus erneuerbaren Quellen bezogen1.

Die Antifrogen® Fluide von Clariant unterstützen den sicheren und nachhaltigen Betrieb von Solarthermieanlagen, Erdwärmepumpen und Windkraftanlagen.

Mehr anzeigen

Solarthermische Kollektoren basieren auf dem Prinzip der Absorption von Sonnenlicht und der Übertragung der Wärme, die dann durch ein Wärmeträgerfluid abtransportiert wird und zur Aufbereitung von Warmwasser genutzt werden kann. Für eine optimale Leistung benötigen Sie nicht nur einen Absorber mit hoher Wärmekapazität, sondern auch ein Fluid mit einer hohen Wärmekapazität, das den Belastungen von extrem hohen Temperaturen bei Tag sowie niedrigen Temperaturen bei Nacht standhalten kann und im Winter nicht einfriert.

Unsere toxikologisch unbedenklichen Fluide auf Basis von Monopropylenglykol oder höhersiedenden Glykolen für hoch beanspruchte Systeme sind stets in Bewegung, um Metallkomponenten über einen langen Zeitraum vor Korrosion zu schützen und das Risiko von geplatzten Rohren praktisch auszuschließen. Unser Portfolio ermöglicht Ihnen den konstanten Betrieb im Temperaturbereich von -50 °C bis zu 200 °C (über kurze Zeiträume sogar bis zu 270 °C). Bei Bedarf bieten wir auch spezielle Reinigungsmittel für solarthermische Systeme.

In oberflächennahen geothermischen Anwendungen   ist die Auswahl des richtigen Wärmeträger-Fluids entscheidend für den sicheren Betrieb. Das auf Monoethylenglykol basierte Antifrogen GEO von Clariant bietet einen langfristigen Schutz vor Frost, Korrosion und Kalk für Wärmepumpenanlagen; wichtig für Anlagen, mit denen ein Haushalt zwischen 30-60 % an Stromverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Heizungs- und Kühlsystemen sparen kann2.

Die Windkraft ist mittlerweile eines der industriellen Segmente mit dem schnellsten weltweiten Wachstum. Windkraftanlagen generieren zwischen 17- und 39-mal so viel Energie, wie sie verbrauchen3. Allerdings stellen die schiere Größe einer Anlage sowie deren Unzugänglichkeit, insbesondere bei Offshore-Anlagen, erhebliche Herausforderungen bei der Wartung für die Betreiber dar. Wir sind stolz, dass unsere Wärmeträgerfluide einen störungsfreien und wartungsarmen Betrieb fördern. Sie helfen dabei, die Rotorblätter in Bewegung zu halten, indem der Generator gekühlt und ein langfristiger Schutz vor Frost und Korrosion bereitgestellt wird, sodass auch weiterhin effizient Strom generiert werden kann.

Entdecken Sie das Potenzial von nachhaltigeren regenerativen Energieanlagen:

  • Solarthermische Anlagen
  • Erdwärmepumpen
  • Kühlung von Frequenzumrichtern in Windkraftanlagen oder Solarparks
renewable

Produkte

  • Antifrogen® N

    Antifrogen® N is a liquid, tinted pale yellow, for use as a heat transfer medium in closed hot water heating systems, heat pumps and as cooling brine in industrial refrigeration equipment. Antifrogen® N is not suitable for the use in food or pharmaceutical applications. Alternatively, the use of Antifrogen® L is recommended. The product is inhibited without the use of nitrites-, amines-, borates-, silicates- and phosphates. The optimization of the corrosion inhibition system was performed without the use of CMR-substances (cancerogenic, mutagenic, reprotoxic).Read more about Clariant Heat Transfer Fluids Find a distributor

    Mehr
  • Antifrogen® SOL HT

    Antifrogen® SOL HT ist eine physiologisch unbedenkliche gelbliche klare Flüssigkeit, die auf einer wässrigen Lösung höhersiedender Glykole basiert, die als Wärmeträgerflüssigkeit in Solarheizsystemen eingesetzt wird, auch denen, die hohen thermischen Belastungen ausgesetzt sind. Die Produkthemmung erfolgt ohne Einsatz von Nitriten, Boraten, Silikaten und Phosphaten. Es erfüllt die Anforderungen nach DIN 4757, Teil 3, für Solarheizungsanlagen. Die Optimierung des Korrosionsschutzes wurde ohne den Einsatz von CMR-Stoffen erreicht (Carcinogenic, Mutagenic, Reprotoxic – Krebserregend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend). Erfahren Sie mehr über die Wärmeträgerfluide von Clariant

    Mehr