Clariant unterzeichnet Partnerschaft im Bereich Katalyseforschung mit der renommierten Universität ETH Zürich


Main building of ETH Zurich in Switzerland. (Source: ETH Zurich, Marcus Bertschi)
  • Forschungsvereinbarung zur Förderung von Innovation im Bereich Katalyse und nachhaltiger Chemie
  • Clariant stellt signifikante Finanzmittel für einen ersten Zeitraum von 10 Jahren bereit
  • Die ETH Zürich ist eine der global führenden Universitäten und rangiert aktuell auf Platz sechs weltweit

Muttenz, 4. Februar 2021 – Clariant, ein fokussiertes, nachhaltiges und innovatives Spezialchemieunternehmen hat eine Kooperationsvereinbarung mit der ETH Zürich unterzeichnet. Zweck der Vereinbarung ist es, die Forschung im Bereich Katalyse und nachhaltiger Chemie mit Hilfe substanzieller Geldmittel über einen ersten Zeitraum von zehn Jahren zu fördern. Das Ziel der Partnerschaft besteht darin, das Verständnis der Eigenschaften von Katalysatoren – vom Nano- bis zum Makrobereich – sowie deren Leistung voranzubringen. Zudem wird Clariant gemeinsam mit der ETH Foundation Projekte im Rahmen der chemischen Grundlagenforschung unterstützen und daran mitwirken, um so talentierte Wissenschaftler und Studierende der ETH fördern.

Hans Bohnen, Mitglied von Clariants Executive Committee, sagte hierzu: »Es ist uns eine Ehre, die Forschungsvereinbarung mit der renommierten ETH Zürich bekanntgeben zu können. Die Partnerschaft unterstreicht – wie bereits die Vereinbarungen mit anderen akademischen Einrichtungen – unser Engagement für die Förderung von Innovation sowie Forschung und Entwicklung, um dadurch bahnbrechende Produkte und Lösungen zu entwickeln, die für Menschen, Branchen und die Umwelt Mehrwert schaffen.«

Marvin Estenfelder, Leiter F&E bei Clariant Catalysts, fügte hinzu: »Es gibt keinen besseren Weg für die Entwicklung der nächsten Produktgeneration als den kontinuierlichen Ideenaustausch mit künftigen Generationen von Wissenschaftlern. Wir freuen uns darauf, viele erfolgreiche Projekte mit der ETH Zürich zu realisieren.«

Detlef Günther, Vice President Forschung der ETH Zürich, sagte: »Die neue Forschungskooperation mit Clariant eröffnet unseren Forschenden und Studierenden grossartige Möglichkeiten, ihr Wissen im Bereich der Katalyse zu erweitern, und von der Expertise in der industriellen Anwendung neuartiger Technologien aus erster Hand zu profitieren.«

Die ETH (die Eidgenössische Technische Hochschule in Zürich) ist eine der global führenden Universitäten und laut QS World University Rankings aktuell die sechstbeste Universität der Welt. Sie wurde 1855 gegründet und blickt auf eine lange Tradition im Bereich Wissenschaft und Technik zurück. Dies wird auch durch die Verbindung mit 21 ehemaligen Nobelpreisträgern deutlich, darunter Albert Einstein. Die ETH ist im Bereich Katalyseforschung an vorderster Front und hat mit ihren bahnbrechenden Methoden und den von ihr entwickelten Materialien profunde Erkenntnisse in bislang unerforschten Aspekten der Katalyse erzielt. 

Clariants Forschungskooperation mit der ETH Zürich ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für das Unternehmen und erweitert ihre Partnerschaften mit führenden akademischen Einrichtungen in aller Welt, zu denen bereits Partnerschaften mit der Technischen Universität München, Deutschland, und eine ähnliche Zusammenarbeit mit einigen der besten Universitäten in China.

Anfrage an Clariant

Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein, damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Thomas Volkmer
Thomas Volkmer
Contact Person
Haftungsausschlussklausel:
Diese Informationen entsprechen unserem aktuellen Wissensstand und geben Auskunft über unsere Produkte und mögliche Anwendungszwecke. Clariant gewährt weder stillschweigend noch ausdrücklich eine Garantie bezüglich der Richtigkeit, Angemessenheit, Vollständigkeit oder Fehlerfreiheit der Informationen und übernimmt keine Haftung in Verbindung mit der Nutzung dieser Informationen. Es liegt im Verantwortungsbereich des Produktanwenders, die Eignung der Produkte von Clariant für die entsprechende Anwendung zu bestimmen.<br />
<br />
* Durch keine Aussagen in diesen Informationen werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Clariant aufgehoben, die weiterhin gelten, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart ist. Alle Rechte an geistigem bzw. gewerblichem Eigentum sind zu wahren. Aufgrund möglicher Änderungen an unseren Produkten sowie Änderungen in geltenden nationalen und internationalen Verordnungen und Gesetzen kann sich der Stand unserer Produkte ändern. Materialsicherheitsdatenblätter mit Sicherheitsvorschriften zur Anwendung oder Lagerung von Produkten von Clariant sind auf Anfrage und in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen erhältlich. Die Informationen in den entsprechenden Materialsicherheitsdatenblättern müssen vor der Anwendung dieser Produkte gelesen werden. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Clariant.<br />
<br />
* Für Verkäufe an Kunden mit Wohnsitz in den USA oder Kanada gilt darüber hinaus Folgendes: Ohne ausdrückliche oder stillschweigende Garantie für Produkte oder Services jeglicher Art hinsichtlich Handelstauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.<br />
<br />
© In vielen Ländern eingetragene Marke von Clariant.<br />
® 2019 Clariant International AG 

Sie sind im Begriff, die Webseite von Clariant zu verlassen.

Über den von Ihnen aufgerufenen Link verlassen Sie in ungefähr 10 Sekunden die Clariant-Seite. Wenn Sie diesen Vorgang aufhalten möchten, klicken Sie auf »Abbrechen«.