Skip to main content

Protectogen® C Aqua

Korrosionshemmer

Änderungsdatum :
September 19, 2022
Protectogen® C Aqua ist eine gelbliche wasserlösliche glykolfreie Flüssigkeit, die eine hochwirksame Kombination aus Korrosionshemmern enthält. Die Produkthemmung erfolgt ohne die Verwendung von Nitrit, Amin, Borat, Silikat und Phosphat. Die Optimierung des Korrosionsschutzes wurde ohne den Einsatz von CMR-Stoffen erreicht (C arcinogenic, M utagenic, R eprotoxic – Krebserregend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend). Gemäss der Formulierung enthält Protectogen® C Aqua keine regulierten Stoffe gemäss Beschreibung der EG-Richtlinie 2011/65/EG (RoHS = Restriction of Hazardous Substances, Artikel 4 §1), wie Blei, Quecksilber, Kadmium, Chromat VI, polybromiertes Biphenyl (PBB) und polybromiertes Diphenylether (PBDE).

Benefits

Protectogen C Aqua ist ein glykolfreies Korrosionshemmerkonzentrat für Kaltwassersysteme mit geschlossenen Heizungs- oder Kühlsystemen ohne Frostschutz. Protectogen C Aqua enthält eine hoch wirksame Kombination aus Hemmern, die einen langfristigen Schutz vor Korrosion in Ihren Anlagen bieten.


 


Produktfunktionen
  • Corrosion inhibitor
  • Heat transfer fluids
Anwendungen
  • Heat & Cooling transfer
  • Heating & Cooling

Dokumente

Datei herunterladen

Protectogen® C Aqua

Please choose one of the available product configurations:
No files are available for this product.

Login Required

Log in or register to ClariHub for our full set of ingredient documentation, formulations and more resources!

Sicherheit

Informationen zu den Auflagen, wie der Einstufung und Etikettierung als gefährliche Stoffe oder Güter, finden Sie in unseren entsprechenden Sicherheitsdatenblättern.

Technische Daten

Dichte bei 20 °C (DIN 51757) 

 

g/cm³

1070

Lichtbrechungsindex bei 20 °C (DIN 51423, Teil 2)

 

-

1,385

pH-Wert

 

-

ca. 9,5

Siedepunkt bei 1013 mbar (ASTM D 1120)

 

°C

ca. 102

Stockpunkt (DIN 51597)

 

°C

ca. -10

Kinematische Viskosität (DIN 51562)

20 °C

mm²/s

ca. 9,8

Anwendung

Protectogen® C Aqua wird unverdünnt bereitgestellt und sollte immer mit Wasser verdünnt werden. Die Konzentration von Protectogen® C Aqua in Wasser sollte 1,5 % v/v betragen. Das bedeutet, dass 1,5 l Protectogen® C Aqua zu 98,5 l Wasser hinzugefügt werden. Das für die Verdünnung von Protectogen® C Aqua verwendete Wasser darf nicht mehr als 100 mg/kg (ppm) Chlorid enthalten. Das sollte berücksichtigt werden, insbesondere wenn Systeme Komponenten umfassen, die aus Aluminium oder Aluminiumlegierungen bestehen. Eine grosse Breite an Wasserhärten ist zulässig (zwischen 0 und 20° GH). Das bedeutet, dass zusätzlich zu vollständig entionisiertem Wasser auch herkömmliches Leitungswasser verwendet werden kann.
Protectogen® C Aqua ist besonders geeignet für die Verwendung in Kaltwassersatzsystemen, die keinen Frostschutz erfordern, d. h. in einem Temperaturbereich von ungefähr +5 bis +95 °C. Diese Mischung bietet keinen Frostschutz und ist somit nicht geeignet für Anwendungen im Aussenbereich im Winter. Zum Schutz vor Frost verwenden Sie bitte unsere Produkte Antifrogen® N, L, SOL HT oder KF.
Durch das Hinzufügen von Protectogen® C Aqua wird die spezifische Wärmeträgerkapazität des Wassers nicht erheblich beeinflusst.
Protectogen® C Aqua kann auch zu geschlossenen Heizsystemen hinzugefügt werden, wenn die Möglichkeit von Sauerstoffeintritt über Dichtungen oder Kunststoffelemente nicht vermieden werden kann.

Handhabung

Transport und Lagerung
Protectogen ® C Aqua wird von unseren Antifrogen ®-Vertriebshändlern in geriffelten Einwegtrommeln (220 kg) und diversen kleinen Behältern geliefert.
Weitere Informationen über unsere Antifrogen®-Vertriebshändler finden Sie auf unserer Homepage www.antifrogen.com .

Unverdünntes Protectogen® C Aqua hat eine Lagerbeständigkeit von zwei Jahren, bei Aufbewahrung in der verschlossenen Originalverpackung.

Service und Überwachung
Es hat sich gezeigt, dass Protectogen ® C Aqua/Wasser-Mischungen für viele Jahre in Anlagen eingesetzt werden können.
Die Leistung der Protectogen ® C Aqua/Wasser-Mischung sollte alle zwei Jahre geprüft werden. Wenn eine Probe mit 250 ml bereitgestellt wird, können Vertriebshändler diesen Service ausführen.
Die Daten in unserem Service-Bericht beziehen sich ausschliesslich auf die an uns geschickte Probe. Leitlinien zur weiteren Verwendung des getesteten Produkts gehen davon aus, dass das System in ordnungsgemässem Zustand ist und korrekt betrieben wird. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass vor allem in Fällen, bei denen Korrosion und Kalk bereits im System vorhanden sind, Interaktionen mit dem Produkt zu unkalkulierbaren Konsequenzen führen können.
Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus dem nicht ordnungsgemässen Zustand oder Betrieb des Systems resultieren.

Zertifizierung und Zulassungen

Clariant erklärt, dass alle seine innerhalb der EU vermarkteten Produkte, z. B. Stoffe, Präparationen oder Artikel im Sinne von Artikel 3, Abschnitt 1-3 der Verordnung (EG) 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18.12.2006 (REACH), nachstehend “Stoffe” genannt, allen anwendbaren Chemikaliengesetzen entsprechen, mit besonderen Hinweisen auf die REACH-Verordnung (EG).

Ähnliche Produkte